Leckere Früchte des Gymnasiums am Hoptbühl helfen in der Tafel und in Burklina Faso

Die Mangoaktion des Hoptbühlgymnasiums richtet auch den Blick in die nahe Nachbarschaft. Davon profitieren nun Bedürftige in der Region, di sich kostenlos mit der Frucht eindecken können.

VS-Villingen – Unter dem Motto ,,Mangos für Hoptbühler – Schulen für Burkina Faso“ fand dieses Jahr zum zwölften Mal die Mangoaktion am Gymnasium am Hoptbühl statt. Dabei wurden über 1700 frische Mangos und 450 Päckchen getrocknete Mangos von Schülern, Eltern und Lehrern beim Verein Direkthilfe Burkina bestellt. Mit dem Erlös finanziert dieser vor allem den Bau von Schulen im bitterarmen, westafrikanischen Land Burkina Faso, berichtet das Hoptbühl-Gymnasium in einer Pressemitteilung.

weiterlesen

Quelle: Südkurier, 25.04.2018

Facebookmail

Erstklässler sind jetzt Baum-Paten

Erstklässler der Klosterringschule sind jetzt Paten einer Esskastanie. Nahe der Schule pflanzte die Abteilung Stadtgrün des Amtes für Straßenbau, Stadtgrün und Altlasten im Beisein der Kinder den „Baum des Jahres 2018“.

VS-Villingen. Schöne Tradition sei es, einmal im Jahr gemeinsam mit einer Schule den Jahresbaum zu pflanzen, sagte Abteilungsleiter Till Kohler am Rande der kleinen „Baumfeier“, bei der auch Amtsleiter Ulrich Götz und Schulleiterin Ursula Kühn zugegen waren.

weiterlesen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 25.04.2018

Facebookmail

„Zustände teilweise eine Katastrophe“

Villingen-Schwenningen – Vor zwei Jahren nahm der neue Vorstand des VS-Sportverbandes seine Arbeit auf – seit dem brachte man sich in vielen Projekten ein und freut sich auch über die „hervorragende Zusammenarbeit“ mit der Stadt. Im Gespräch mit unserer Zeitung berichten die Vorstände Daniel Fleig, Michael Müller, Andreas Bayer und Beisitzer Stefan Weiner über Themen, die den Sportlern unter den Nägeln brennen.

Wie zufrieden sind Sie mit der Umsetzung des Sportentwicklungsplanes?

weiterlesen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 25.04.2018

Facebookmail

Manege frei für die Marbacher Schüler

VS-Marbach (kal). In die Zirkuswelt eintauchen werden die Marbacher Grundschüler bei ihren Projekttagen vom 7. bis 9. Mai. Sie stehen unter dem Motto „Zirkus, Zirkus“. Die Schüler werden dabei selbst Akteure bei einer öffentlichen Vorstellung in einem großen Zweimastzelt sein. In echter Zirkusatmosphäre werden die Kinder zu Hundedomteuren, Zauberern, Lustakrobaten am Römischen Ring oder am Trapez, zum Zirkusdirektor, Bodenakrobat, Clown, Tellerdreher, Jongleur, Seiltänzer und weiterem mehr.

weiterlesen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 24.04.2018

Facebookmail

So sind Kinder im Netz sicher

VS-Obereschach (md). Damit Eltern ihre Kinder beim sicheren Umgang mit Medien unterstützen können, müssen sie über die Medienwelten ihrer Kinder Bescheid wissen. Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) unterstützt Eltern im Rahmen der Initiative Kindermedienland mit dem Eltern-Medienmentoren-Programm durch Beratung und Veranstaltungen.

weiterlesen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 24.04.2018

Facebookmail

Erstmals sinkende Schülerzahlen

Bis zum laufenden Schuljahr 2017/18 blieben die Schülerzahlen entgegen statistischer Vorhersagen an den Beruflichen Schulen im Kreis relativ konstant.

Schwarzwald-Baar-Kreis. Inzwischen ist erstmals ein spürbarer Rückgang im Vergleich zum Vorjahr um 246 Schüler oder rund 2,5 Prozent zu verzeichnen.

weiterlesen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 24.04.2018

Facebookmail

Zeitzeugin besucht Waldorfschule

 

VS-Schwenningen. Im Rahmen eines Oberstufenforums haben die Waldorfschüler zusammen mit ihrer Geschichtslehrerin Susanne Heß die Zeitzeugin Jadwiga Matysiak eingeladen. Vorab besuchten die Schüler im Rahmen des Geschichts- und Religionsunterrichts die Gedenkstätte des Konzentrationslagers (KZ) Natzweiler/Struthof.

weiterlesen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 24.04.2018

Facebookmail

Haslachschule feiert Tag der offenen Tür fröhlich draußen

Die Schüler präsentieren ihre Ergebnisse der Projektwoche bei einem Tag der offenen Tür. 85 von 180 Schülern werden aktuell in der Ganztagesschule betreut.

„Sie werden schlauer nach Hause gehen, als Sie gekommen sind“, versprach die Schulleiterin der Haslachschule, Gabriele Chernoch-Reich, den Eltern und Angehörigen der Grundschüler der Klassen eins bis vier. Das war beim Tag der offenen Schule, an dem die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehren die Ergebnisse aus der Projektwoche präsentierten. Zuvor wurde wie jedes Jahr die Veranstaltung mit einem Tanz der Schulklassen auf dem Pausenhof eröffnet.

weiterlesen

Quelle: Südkurier, 23.04.2018

Facebookmail

Die Zukunft der Sportplätze in VS: Neues Konzept soll Sanierungsbedarf ermitteln

Verwaltungsausschuss stimmt für Sportstätten-Konzept. Der Hoptbühl-Platz soll jedoch unabhängig davon saniert werden.

Es passiert was auf den Sportstätten in der Doppelstadt. Zumindest theoretisch. Die Mitglieder des Verwaltungs- und Kulturausschusses haben am Mittwochabend mehrheitlich dafür gestimmt, für 60 000 Euro ein Konzept zu erstellen, dass den Bedarf an Sportstätten ermittelt und dann die bestehenden Hallen und Sportplätze hinsichtlich ihres jeweiligen Sanierungsbedarfes einordnet. Die endgültige Entscheidung, ob ein solches Konzept auf den Weg gebracht wird, obliegt in der kommenden Woche dem Gemeinderat.

weiterlesen

Quelle: Südkurier, 19.04.2018

Facebookmail