Weilersbacher Schul-Förderer mit neuer Spitze

In VS-Weilersbach übernimmt Ruth Heini das Vorsitzenden-Amt von Heike Grießhaber. Die Kinder-Betreuung bindet viele Kräfte und kostet viel Geld – dennoch startet der Verein fröhlich in sein Jubel-Jahr.

VS-Weilersbach – Sein zehnjähriges bestehen feiert 2018 der Förderverein der Grundschule Weilersbach. Aktuell hat der Verein 60 Mitglieder, hieß es bei der Hauptversammlung, bei der Ruth Heini neue Vorsitzende wurde.

Im Pfarrhaus in Weilersbach wurde die Sitzung von der Vorsitzenden Heike Grießhaber eröffnet. Schriftführerin Susanne Schleicher ließ die Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren. Darunter waren zwei Warentauschbörsen im Frühjahr und im Herbst. Zu Beginn des Jahres beteiligte man sich mit einem Bewirtungsstand am Jubiläum der Epfelschittler. In den Oster-, Pfingst- und Sommerferien wurden jeweils zwei Wochen Ferienbetreuung für die Grundschüler angeboten, die gut angenommen wurden. Höhepunkt im Sommer war sicherlich der Tagesausflug nach Konstanz ins Sea-Life und anschließend der Besuch im Berolino in Steißlingen. Ein großer Erfolg war auch die Film-AG für die Viertklässler, bei der die Schüler einen eigenen Kurzfilm drehten.

In ihrem Kassenbericht musste Kassiererin Stefanie Krotzki einen Verlust von über 5000 Euro ausweisen, da doch einige größere Anschaffungen und Ausgaben getätigt wurden, unter anderem auch für die Ferienbetreuung. Da in den vergangenen Jahren gut gewirtschaftet wurde, kann dieser Verlust aufgefangen werden. Die Vorsitzende Heike Grießhaber ging vor allem auf die Kernzeitbetreuung ein, die voll vom Förderverein organisiert wird. Die Kinder werden vor und nach der Schule in einem gewissen Zeitraum betreut. Etwa die Hälfte der Kinder nimmt dieses Angebot an. Grießhaber erklärte, dass sie aus privaten Gründen nicht mehr für das Amt der Vorsitzenden kandidiere.

Ortschaftsrätin Anita Seeman leitete die Entlastung des Vorstandes. Ortsvorsteherin Silke Lorke übernahm danach die Leitung der Wahlen. Die bisherige zweite Vorsitzende Ruth Heini wurde einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ihr folgt ins Amt der Vize-Vorsitzenden Andrea Ettwein. Als Beisitzer wurde neu Regine Mößle gewählt und Wolfgang Wössner für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Einstimmig wurde auch Susanne Schleicher in ihrem Amt als Schriftführerin wiedergewählt. Der scheidenden Vorsitzenden Heike Grießhaber und dem scheidenden Beirat Christoph Langer wurden für ihre langjährige Mitarbeit als Dankeschön Geschenke überreicht. Silke Lorke bedankte sich im Namen der Gemeinde für die hervorragende Arbeit des Fördervereins, von der die Schule stark profitiere.

Quelle: Südkurier, 31.01.2018

Facebookmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.