Deutenberghalle II: Mehrere Verletzte bei Handballspiel

VS-Schwenningen – Der Boden der Deutenberghalle II weist mehrere Unebenheiten auf, die das Ausüben von Schul- und Vereinssport erheblich beeinträchtigt. Nachdem es bei einem Handballspiel kürzlich zu Verletzungen kam, reagierten jetzt der Sportbeirat sowie das Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport (JuBIS) der Stadt Villingen-Schwenningen. Nach einem Ortstermin, bei dem entsprechende Mängel aufgedeckt wurden, wird das Thema im Technischen Ausschuss am Dienstag kommende Woche vorberaten.

weterlesen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 10.04.2018

Facebookmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.