Die Neugestaltung des Sportgeländes der Golden-Bühl-Schule segnete der Technische Ausschuss in seiner jüngsten Sitzung einstimmig ab. Baubürgermeister Detlev Bührer brachte noch den sozialen Wohnungsbau ins Spiel.

Auf dem Sportgelände der Golden-Bühl-Schule soll nach ansicht von Baubürgermeister Bührer auch Platz für sozialen Wohnungsbau sein. Foto: Eich Foto: Schwarzwälder Bote

Das Gelände eigne sich dazu, noch mehr unterzubringen als die Sporthalle, meinte er. Sein Ziel sei es, sozialen Wohnungsbau dort zusätzlich unterzubringen. Dietmar Wildi (CDU) gab allerdings zu bedenken, dass der Krebsgraben Schwemmland sei. Der Sportplatz weise viele Risse auf. Daran sei zu erkennen, dass der Untergrund instabil sei. Wenn hier gebaut werden sollte, müsse genau sondiert werden.

Andreas Flöß (Freie Wähler) fragte nach, ob es Erkenntnisse darüber gebe, dass eventuell auch die Sporthalle saniert werden müsse. An der Dusche und der Umkleide müsse etwas getan werden, klärte Dieter Kleinhans, Leiter des Amtes für Hochbau und Gebäudewirtschaft, auf. Erste Priorität habe aber der Umbau der Schule, dann komme die Halle dran.

Die Golden-Bühl-Schule hatte beim Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport einen Antrag auf Sanierung des Sportgeländes gestellt. Darin weist die Schule auf die mangelnde Umsetzbarkeit des Bildungsplans sowie der Gefährdung der Schüler bei der Nutzung des Geländes hin. So könne der Bildungsauftrag nicht in vollem Umfang erfüllt werden.

Der Turnverein Villingen mit derzeit 2300 Mitgliedern und stetigem Zulauf brachte den Vorschlag ein, ebenfalls künftig das Sportgelände der Golden-Bühl-Schule nutzen zu wollen. Der Verein sei immer wieder mit ausgeschöpften Hallenkapazitäten konfrontiert, so dass er vereinsintern die Idee zu einem Hallenneubau verfolgen wolle.

Da die Golden-Bühl-Schule und der Turnverein seit fünf Jahren auf verschiedenen Ebenen kooperieren, wird nun geprüft, ob dort eine Multifunktionshalle mit einer Außensportanlage entstehen könnte.

Quelle: Von Sabine Streck 18.10.2018 Schwarzwälder-Bote

Facebookmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.