Containerkauf wird empfohlen

Die Schul-Ersatzdomizile am Deutenberg könnten in den Besitz der Stadt übergehen, um vom Schulverbund weitergenutzt zu werden.

Villingen-Schwenningen. Der Technische Ausschuss befasst sich am Dienstag, 6. November, mit der Frage, ob die Stadt die Schulcontainer am Deutenberg kaufen soll. Diese werden aktuell noch von den Gymnasiasten genutzt, solange ihre Schule saniert wird. Im nächsten Sommer sollen diese Arbeiten abgeschlossen und das Gymnasium bezugsfertig sein.

Dann, so der Vorschlag der Verwaltung, soll der Schulverbund aus Werkrealschule und Realschule in die Container umziehen, weil wiederum dessen Gebäude sanierungsbedürftig ist (wir berichteten bereits ausführlich). Noch ist allerdings nicht klar, wie der Raumbedarf der Schule da konkret aussieht; die Schulleitung will diese Zahlen wie berichtet bis 16. November liefern.

Quelle: www.nq-online.de 29.10.2018 NQ dsc

Facebookmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.