Fridays for Future in Villingen-Schwenningen:

Schüler erheben Stimme fürs Klima

Rund 400 Jugendliche sind in Villingen statt in die Schule auf die Straße gegangen. Sie protestierten lauthals gegen Umweltverschmutzung und für eine nachhaltigere Klimapolitik. Der Schülerstreik ist Teil der weltweiten Fridays-for-Future-Bewegung.

Rund 400 Schüler sind am Freitag im Rahmen der Aktion „Fridays-for-Futur“ in Villingen für den Klimaschutz auf die Straße gegangen.| Bild: Marcel Jud

Jetzt haben die Klimaproteste auch Villingen-Schwenningen erreicht: Kurz vor 11.30 Uhr strömen immer mehr Kinder und Jugendliche auf den Latschariplatz in Villingen – am Ende werden es laut Organisatoren rund 400 sein. „Wir sind total beeindruckt.
Facebookmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.